11. März 2020 11:06

Chronik

19-Jähriger bei Frontalzusammenstoß in Kärnten getötet

Ein 19 Jahre alter Mann aus dem Bezirk St. Veit an der Glan ist am Mittwoch in der Früh bei einem Verkehrsunfall auf der Klagenfurter Schnellstraße S37 in Maria Saal (Bezirk Klagenfurt-Land) ums Leben gekommen. Wie die Polizei bekannt gab, war der 19-Jährige aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal in ein entgegenkommendes Auto gekracht.

Die 40 Jahre alte Lenkerin, die in Richtung Klagenfurt unterwegs war, hatte keine Chance, die Kollision zu verhindern. Sie wurde ebenso im Autowrack eingeklemmt wie der 19-Jährige. Dieser starb noch an der Unfallstelle, die 40-Jährige wurde schwer verletzt ins Klinikum nach Klagenfurt gebracht. Die Schnellstraße war nach dem Crash vier Stunden lang für den gesamten Verkehr gesperrt.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ