24. Januar 2020 07:37

Chronik

20 Oldtimer bei Brand in Kärnten vernichtet

Bei einem Großbrand in der Gemeinde St. Andrä im Lavanttal (Bezirk Wolfsberg) sind in der Nacht auf Freitag 20 Oldtimer und weitere Fahrzeuge vernichtet worden. Wie die Polizei mitteilte, war das Feuer gegen 20.30 Uhr in einem ehemaligen Hühnerstall, der von drei Pächtern als Lagerhalle und Werkstatt genutzt wurde, ausgebrochen. Das Gebäude brannte komplett nieder.

Die Brandursache war vorerst ebenso unklar, wie der Gesamtschaden - der dürfte aber enorm sein: Denn neben landwirtschaftlichen Geräten und Tierfutter waren in dem Gebäude etwa 20 Oldtimer, zehn Motorräder, Ski-Doos, Gokarts und weitere Autos und Karosserien, unter anderem der Sportwagenmarke Lamborghini. Elf Freiwillige Feuerwehren mit 150 Einsatzkräften und 20 Fahrzeugen verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf einen unmittelbar angrenzenden Stall und zwei Wohnhäuser. Weder Personen noch Tiere wurden verletzt.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ