9. Januar 2020 21:06

Sport

Atletico nach 3:2 gegen Barca im Supercup-Finale gegen Real

Atletico Madrid ist am Donnerstag ins Endspiel um den spanischen Fußball-Supercup eingezogen. Die Mannschaft von Coach Diego Simeone besiegte im Semifinale in King Abdullah Sports City (Saudi-Arabien) den FC Barcelona mit 3:2 und bekommt es nun am Sonntag mit Real Madrid zu tun. Der spanische Rekordmeister hatte bereits am Mittwoch Valencia 3:1 geschlagen.

Atletico ging durch Koke (46.) in Führung, Lionel Messi (51.) und Ex-Atletico-Profi Antoine Griezmann (62.) gelang die vermeintliche Wende für Barca. Im Finish allerdings schossen Alvaro Morata (81./Elfmeter) und Angel Correa (86.) die Madrilenen doch noch zum Sieg.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ