22. Dezember 2018 13:10

Chronik

Aus Donau geborgene Wasserleiche identifiziert

Eine Freitagfrüh von einem Radfahrer in Linz am Treppelweg entlang der Donau entdeckte Wasserleiche ist identifiziert worden. Es handelt sich um einen 70-jährigen Linzer. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden, die Polizei geht von einem Unfall aus.

Ein 45-jähriger Radfahrer entdeckte gegen 8.00 Uhr auf Höhe Am Winterhafen 13 eine reglose Person in der Donau im Wasser treibend und verständigte sofort die Einsatzkräfte. Die Leiche wurde von der Berufsfeuerwehr Linz aus der Donau geborgen. Der Verstorbene wurde von seinem Sohn identifiziert. Der Unfall ereignete sich laut Polizei erst kurz vor dem Auffinden der Leiche, der Mann dürfte zu Fuß unterwegs gewesen sein.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ