22. November 2019 07:43

Chronik

Brandstiftung in Tirol vermutet

In Going am Wilden Kaiser (Bezirk Kitzbühel) haben in der Nacht auf Freitag ein Stadl eines Bauernhauses und ein Holzstapel bei einem Einfamilienhaus gebrannt. Die Polizei vermutet, dass die Brände gelegt wurden, teilte die Exekutive mit. Weil Anrainer schnell Alarm schlugen, wurde das Übergreifen der Flammen auf die direkt angrenzenden Wohngebäude verhindert. Es wurde niemand verletzt.

Wie hoch der Sachschaden ist, könne derzeit noch nicht beziffert werden, hieß es. Die genaue Brandursache wird noch ermittelt und nach dem Täter gefahndet. 75 Feuerwehrmänner standen im Einsatz.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ