22. November 2019 07:33

Chronik

Ein Toter nach Busunfall am Hauptbahnhof Wiesbaden

Nach dem Busunfall am Wiesbadener Hauptbahnhof ist ein 85-jähriger Mann seinen schweren Verletzungen erlegen. Er starb im Krankenhaus, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Demnach wurden bei dem Unfall 23 Menschen verletzt. Am Donnerstag hatte der 65 Jahre alte Fahrer eines Linienbusses aus zunächst ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und mehrere Fahrzeuge gerammt.

Der Gelenkbus fuhr über eine Grünfläche, rammte einen weiteren Bus, vier Autos und ein Wartehäuschen. Zunächst war von 21 Verletzten die Rede gewesen.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ