23. November 2018 15:07

Chronik

Ein Toter und Verletzte bei Bluttat an Hochschule in China

Ein 20-jähriger Mann hat am Freitag an einer technischen Hochschule in China einen Studenten getötet und elf weitere Personen verletzt. Die Tat wurde in der Provinz Yunnan im Südwesten des Landes verübt, wie Behörden auf Weibo, einer chinesischen Version von Twitter, mitteilten. Auf die Art der Waffe wurde nicht näher eingegangen. Unter den Verletzten waren neun Studenten und zwei Lehrer.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ