27. November 2018 20:37

Chronik

Eisbrecher in russischer Werft in Flammen

In einer Werft im russischen St. Petersburg ist am Dienstagabend ein Eisbrecher in Brand geraten. Das Feuer habe sich auf zwei Decks des im Bau befindlichen Schiffes ausbreiten können, berichteten russische Medien. Zunächst war die Rede von zwei Verletzten. Mehr als 100 Feuerwehrleute standen im Einsatz. Der Eisbrecher trägt den Namen des früheren russischen Regierungschefs Viktor Tschernomyrdin.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ