9. März 2020 16:16

Kultur

Eröffnung der "Albertina modern" ohne Publikum geplant

Die Albertina wird die für Donnerstag geplante große Publikumseröffnung der "Albertina modern" im renovierten Künstlerhaus "nicht im ursprünglich beabsichtigten Umfang" feiern, sondern nur "im Kreis der Leihgeber sowie der Künstlerinnen und Künstler, die in der Eröffnungsausstellung 'The Beginning. Kunst in Österreich 1945 bis 1980' gezeigt werden". Das gab die Albertina am Montag bekannt.

Es wäre bei der Eröffnung mit hohem Andrang zu rechnen gewesen, schreibt Albertina-Generaldirektor Klaus Albrecht Schröder in einem Newsletter an die Besucher. "Wir können Ihnen leider unter den gegebenen Umständen die derzeit notwendige soziale Distanz zwischen den BesucherInnen nicht garantieren; und selbstverständlich möchten wir Sie keinesfalls dem Risiko einer möglichen Ansteckung aussetzen." Man habe aber "die Möglichkeit, den Festakt ab 18.30 Uhr live im Facebook-Stream von zu Hause aus zu verfolgen oder die Aufnahme im Nachhinein anzusehen, auch ohne Facebook-Konto", so Schröder. Ab 13. März sei die "Albertina modern" dann täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ