7. November 2019 11:24

Stars

Esther Schweins spricht über Trauer um ihren Lebensgefährten

Zwei Jahre nach dem Tod ihres mallorquinischen Lebensgefährten - Bio-Landwirt und Vater ihrer beiden Kinder - schaut Esther Schweins (49) wieder nach vorn. "Betroffen und berührt zu sein, darf man nicht mit Unglücklichsein verwechseln", erzählte die Schauspielerin im Interview mit der Zeitschrift "Gala".

"Auch wenn das Leben unabdingbar Leid bringt, sind wir hier, um Freude zu empfinden. Keiner hat gesagt, dass es leicht ist", so Schweins. Mit ihren Kindern habe die Schauspielerin ("Vorstadtkrokodile 2", Comedyshow "RTL Samstag Nacht") auf Mallorca ein Zuhause gefunden: "Wir sind hier als Familie geerdet." Unterstützung erhalte sie von guten Freunden, darunter "Mütter mit gleichaltrigen Kindern, meine beiden Schwägerinnen, die immer bereit sind einzuspringen, und meine 83-jährige Mutter, die, wenn alles zu viel wird, in den Flieger steigt".

Neben Mallorca gebe es noch eine Dependance in Deutschland. Esther Schweins: "Ich teile mir die Wohnung mit einer lieben Freundin. So habe ich einen Koffer in Berlin - und eine Küche zu putzen."

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ