4. Dezember 2018 00:19

Wirtschaft

EU-Verkehrsminister einigten sich auf Mobilitätspaket

Die EU-Verkehrsminister haben sich am späten Montagabend in Brüssel auf das sogenannte Mobilitätspaket der EU-Kommission geeinigt, das Maßnahmen gegen Sozialdumping bei Frächtern vorsieht. Dies teilte Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) am frühen Dienstagmorgen auf einer Pressekonferenz mit.

Durch das Paket sollen die Arbeits- und Ruhebedingungen von Lkw-Fahrern verbessert werden. Es sieht unter anderem vor, dass die Frächter nach dem Dienst im Ausland mindestens alle vier Wochen in ihre Heimatländer zurückkehren. Zudem wird ein Kabinenschlafverbot eingeführt. Im Rahmen des Mobilitätspakets geht es auch um die Regeln für Kabotage, das heißt für Transporte innerhalb eines anderen Staates.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ