21. November 2019 09:57

Sport

Federer unterlag in Buenos Aires Zverev zweimal im Tiebreak

Am Tag nach seinem Sieg in Chile musste sich Roger Federer auf seiner Exhibition-Tournee durch Lateinamerika geschlagen geben. Vor rund 15.000 Zuschauern im Parque Roca in Buenos Aires - anwesend war auch der rekonvaleszente Argentinier Juan Martin del Potro - setzte sich Alexander Zverev gegen den Schweizer 7:6(2),7:6(2) durch. In Santiago hatte Federer den Deutschen in drei Sätzen besiegt.

Die nächste Station der Tournee ist am Freitagabend in Bogota, danach folgen Mexico City (Samstagabend) und Quito (Sonntagabend).

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ