20. Oktober 2019 08:18

Chronik

Folgenschwerer Streit auf Tiroler Autobahnparkplatz

Bei einem Streit zwischen zwei polnischen Berufskraftfahrern hat ein 43-Jähriger am Samstagabend schwere Kopfverletzungen davongetragen. Warum er und sein Kollege auf dem Autobahnparkplatz der A 12 in Inzing nahe Innsbruck aneinandergeraten waren, war Sonntagfrüh noch nicht klar. Die Ermittlungen der Polizei sind noch im Gange.

Die beiden Polen hatten auf dem Parkplatz gegen 21.00 Uhr eine Pause eingelegt. Der Jüngere der beiden war angeblich mit einer Flasche auf den 43-Jährigen los gegangen und nach Angaben der Polizei alkoholisiert. Der 30-Jährige wurde festgenommen. Der Verletzte musste nach der Erstversorgung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert werden.

© APA