30. November 2018 08:06

Kultur

Grazer Schauspieler Franz Friedrich 78-jährig gestorben

Der Schauspieler Franz Friedrich ist im Alter von 78 Jahren gestorben, teilte das Grazer Schauspielhaus mit. Friedrich war dort jahrzehntelang als Ensemblemitglied in mehr als 100 Rollen zu sehen gewesen. Er wirkte auch in Produktionen des Theaters an der Josefstadt, dem Stadttheater Klagenfurt und mehreren Festivals mit. Er verstarb am 23. November.

Franz Friedrich wurde am 24. Jänner 1940 in Graz geboren, absolvierte hier seine Schauspielausbildung und war dann einige Zeit an deutschen Theatern tätig. 1977 kehrte er in seine Heimatstadt zurück, wo er am Schauspielhaus die unterschiedlichsten Rollen verkörperte. Als Dorfrichter Adam im "Zerbrochenen Krug" blieb er ebenso in Erinnerung wie als Fritz Beermann in "Moral". Eines seiner Glanzstücke war die Verkörperung des liebenswürdig-schlichten Sancho Pansa in "Der Mann von La Mancha" in der Grazer Oper.

Als Kabarettist trat er bei den "Gal(l)eristen" auf, außerdem war er Mitbegründer der "Kleinen Bühne im Landhauskeller". Ab 2008 war Franz Friedrich Mitglied des Kabarettensembles "Die Grazbürsten".

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ