25. Oktober 2019 07:41

Sport

Heimniederlagen für Warriors und Rockets zum NBA-Auftakt

Die Golden State Warriors haben zum Saisonauftakt in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA eine deutliche Niederlage kassiert. Die Warriors mussten sich am Donnerstag im Spiel gegen Mitfavorit Los Angeles Clippers mit 122:141 geschlagen geben. Bei den Clippers überzeugte erneut NBA-Finals-MVP Kawhi Leonard mit 21 Punkten und neun Assists. Warriors-Superstar Stephen Curry kam auf 23 Punkte.

Während es für die Clippers der zweite Sieg im zweiten Spiel war, mussten sich wie die Warriors auch die Houston Rockets im ersten Härtetest geschlagen geben. Das mit Aufbauspieler Russell Westbrook verstärkte Team aus Texas unterlag den Milwaukee Bucks vor eigenem Publikum 111:117. Nach der Pause gaben die Rockets einen 16-Punkte-Vorsprung aus der Hand.

Bei den Bucks überragte Liga-MVP Giannis Antetokounmpo, der mit einem Triple-Double (30 Punkte/13 Rebounds/11 Assists) in die Saison startete. Westbrook erzielte bei seinem Debüt für die Rockets 24 Punkte und holte 16 Rebounds, Teamkollege James Harden bilanzierte mit 19 Zählern und 14 Assists.

NBA-Ergebnisse vom Donnerstag: Houston Rockets - Milwaukee Bucks 111:117, Detroit Pistons - Atlanta Hawks 100:117, Golden State Warriors - Los Angeles Clippers 122:141

© APA