6. Januar 2020 22:02

Sport

Inter nach 3:1-Sieg bei Napoli weiter punktgleich vor Juve

Inter Mailand bleibt in Italiens Fußball-Serie A an der Spitze. Die Mailänder gewannen am Montagabend ihr Auswärtsmatch der 18. Runde beim SSC Napoli 3:1, wobei Romelu Lukaku mit einem Doppelpack (14./33.) die Vorentscheidung herbeigeführt hatte. ÖFB-Teamspieler Valentino Lazaro blieb auf der Bank. Davor hatte Meister Juventus Turin mit einem Heim-4:0 gegen Cagliari vorgelegt.

Cristiano Ronaldo glänzte mit einem Triple-Pack, das von Gonzalo Higuain erzielten vierten Tor leitete der Portugiese mit einem herrlichen Steilpass ein. Inter liegt wegen der sechs Treffer besseren Tordifferenz voran. Hingegen fehlen Milan bereits 23 Punkte auf das Spitzen-Duo. Mit Rückkehrer Zlatan Ibrahimovic reichte es für den zweiten Mailänder Spitzenclub am Dreikönigstag nur zu einem torlosen Heim-Remis. Ibrahimovic war in der 55 Minute eingewechselt worden, Milan ist Tabellen-Zwölfter.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ