16. Januar 2020 18:01

Politik

Iranische Entschädigung wegen Flugzeugabschuss gefordert

Kanada, die Ukraine, Schweden, Großbritannien und Afghanistan fordern den Iran mit Nachdruck zu Entschädigungszahlungen an die Hinterbliebenen der Opfer auf, die beim Abschuss eines Flugzeugs nahe Teheran ums Leben kamen. Gleichzeitig riefen sie den Iran in einer gemeinsamen Erklärung auf zu einer unabhängigen und transparenten internationalen Untersuchung mit Zugang für die "trauernden Nationen".

Bürger der fünf Staaten waren an Bord der ukrainischen Maschine, die vergangene Woche mit einer Rakete abgeschossen worden war. Die Revolutionsgarden des Iran haben die Verantwortung übernommen. Sie sprechen von einem versehentlichen Abschuss. Alle 176 Insassen starben.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ