18. November 2019 14:43

Politik

Italien startete Werbekampagne für Heimkehr von Migranten

Die italienische Regierung hat mit einer Werbekampagne für Migranten begonnen, die freiwillig in ihre Heimat zurückkehren wollen. Die Rückführung wird mit Geldern aus einem Fonds der italienischen Regierung und der EU finanziert. "Dream is Reality" (Traum ist Wirklichkeit), lautet der Slogan der Werbekampagne, die am Montag in einigen italienischen Tageszeitungen geschaltet wurde.

Damit wolle man Migranten helfen, in ihre Heimat zurückzukehren und dort neu zu starten, verlautete aus dem italienischen Innenministerium. Eingerichtet wurde auch eine Telefonzentrale, die Informationen über die Rückreise bieten soll. Die Initiative wird von der Internationalen Organisation für Migration (IOM) unterstützt.

Italien will mit Herkunfts-und Transitländern in Afrika Migrationspartnerschaften eingehen, um die Flüchtlingsströme zu reduzieren. Für Vereinbarungen mit Libyen, Tunesien sowie Niger und anderen Ländern hatte Italien 2017 einen sogenannten "Fonds für Afrika" eingerichtet. Auch die EU will die Rückführung von illegal Eingereisten verstärken.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ