18. Januar 2020 12:37

Sport

Johaug siegte in Nove Mesto weiter - Stadlober 19.

Die Norwegerin Therese Johaug dominiert weiter den Langlauf-Weltcup und hat ihre Gesamtführung mit dem nächsten Sieg neuerlich ausgebaut. Johaug lief die 10 Kilometer in der freien Technik im tschechischen Nove Mesto am Samstag in 23:51,6 Minuten, die 31-Jährige distanzierte die Konkurrenz damit um eine halbe Minute und mehr. Teresa Stadlober (+1:38,4 Min.) belegte Rang 19.

Die Russin Natalia Neprjajewa (+32,7 Sekunden) und Johaugs Landsfrau Heidi Weng (+40,3 Sekunden) komplettierten das Podest. Die Salzburgerin Stadlober kam im ersten Rennen nach dem sechsten Platz bei der Tour de Ski auf der weichen Strecke nicht richtig ins Laufen. "Ich brachte kein Tempo zusammen, meine Beine machten dann zu und fingen zu schmerzen an", sagte die Radstädterin. Am Sonntag möchte die Weltcup-Gesamt-Achte in der Verfolgung im klassischen Stil Plätze Richtung Top Ten gutmachen.

Bei den Herren triumphierte der russische Tour-de-Ski-Gewinner Alexander Bolschunow bei der Rückkehr in den Weltcup über 15 km deutlich. Der zweitplatzierte Finne Iivo Niskanen lag 24 Sekunden zurück. Der Norweger Johannes Hösflot Kläbo musste sich mit Platz sieben (+1:12 Min.) begnügen.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ