30. Dezember 2019 09:54

Sport

Lakers untermauerten Führung im NBA-Westen gegen Dallas

Die Los Angeles Lakers haben am Sonntag den NBA-Schlager gegen die Dallas Mavericks für sich entschieden. Der Spitzenreiter der Western Conference in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga setzte sich zu Hause mit 108:95 durch.

Anthony Davis führte die Lakers mit 23 Punkten und neun Rebounds an. Superstar LeBron James kam auf 13 Zähler und 13 Assists. Einen Tag vor seinem 35. Geburtstag übertraf der Ausnahmekönner zudem als neunter Spieler der NBA-Geschichte die Marke von 9.000 Assists.

Mavericks-Jungstar Luka Doncic kam auf 19 Punkte und sieben Vorlagen. Der Slowene musste nach einem Foul in der ersten Hälfte behandelt werden, konnte aber weiterspielen. Dallas hält nun bei einer Saisonbilanz von 21:11 Siegen. Die Lakers führen den Westen mit 26 Erfolgen und sieben Niederlagen an.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ