28. Februar 2020 10:17

Sport

Liverpool peilt Liga-Rekord an, ManCity Liga-Cup-Triumph

Der Titelgewinn von Liverpool in der englischen Fußball-Premier-League ist nur noch eine Frage der Zeit. Am Samstag hat der überlegene Tabellenführer die Möglichkeit, den Vorsprung auf Verfolger Manchester City mit einem Sieg bei Watford bereits auf 25 Zähler auszubauen. Der Verfolger pausiert nämlich am Wochenende in der Liga, da er am Sonntag (17.30 Uhr) im Liga-Cup-Finale um den Titel kämpft.

Da geht es nach dem Triumph über den Lokalrivalen United im Halbfinale im Londoner Wembley-Stadion gegen Aston Villa. Die "Citizens" wollen dabei ihren Triumphzug fortsetzen, haben sie doch den zweitwichtigsten englischen Cup-Bewerb in den letzten beiden Saisonen gewonnen.

Heuer wollen sie zum siebenten Mal in der Club-Geschichte den Pokal in die Höhe stemmen. Alles andere wäre eine große Überraschung, auch wenn man auf die bisherigen Liga-Saisonduelle blickt, die der Meister Mitte Jänner im Villa Park mit 6:1 und zuvor im Herbst vor eigenem Publikum mit 3:0 für sich entschied.

Durch den 2:1-Erfolg bei Real Madrid am Mittwoch im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League könnte auch das Selbstvertrauen im Team von Trainer Josep Guardiola kaum größer sein. Der in der Premier League auf Platz 17 liegende Abstiegskandidat Aston Villa war bisher fünfmal Liga-Cup-Sieger, der letzte Triumph liegt mit 1996 aber schon sehr lange zurück.

Liverpool wird schon bald über den ersten Meistertitel seit 1990 und den insgesamt 19. jubeln dürfen. Nur noch 33 Zähler sind in den ausstehenden elf Runden zu vergeben. Beim Vorletzten Watford sollte der 19. Sieg in Folge der "Reds" in der Liga nur Formsache sein. So eine lange Serie ist zuvor noch keinem Team im englischen Oberhaus gelungen, Liverpool hält den aktuellen Rekord von 18 Erfolgen gemeinsam mit ManCity (2017).

Newcastle United trifft mit Valentino Lazaro am Samstag auf Burnley und will nach zwei Niederlagen in Folge wieder einmal siegen. Southampton, der Club des steirischen Trainers Ralph Hasenhüttl und von ÖFB-Kicker Kevin Danso, hofft beim 18. West Ham United auf Punktezuwachs. Die 18. Runde wurde bereits am Freitagabend mit dem Duell des Dritten Leicester City (Christian Fuchs) bei Norwich City eröffnet.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ