29. Oktober 2019 15:52

Chronik

Lokomotive stieß mit Kleintransporter in Ägypten zusammen

Beim Zusammenstoß einer Lokomotive mit einem Kleintransporter sind in der Stadt Luxor im Süden Ägyptens mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Vier weitere seien verletzt worden, teilte die Bahnbehörde am Dienstag mit. Der Wagen habe die Gleise mit mehreren Insassen an einem illegalen Übergang gekreuzt und sei dabei von der Lok erfasst worden.

In den vergangenen Jahren ist es zu mehreren schweren Zugsunglücken in Ägypten gekommen. Kritiker bemängeln den schlechten Zustand von Zügen und Gleisanlagen sowie die Ausbildung der Zugführer. Im Februar waren im Hauptbahnhof von Kairo 25 Menschen getötet und Dutzende verletzt worden, als eine Lokomotive mit hohem Tempo gegen einen Betonblock am Ende der Gleise krachte und eine Explosion auslöste.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ