3. März 2020 17:29

Chronik

Menschenschmuggel nach Großbritannien aufgedeckt

Belgische Ermittler haben eine Bande von Menschenschmugglern ausgehoben, die Albaner in Lastzügen versteckt nach Großbritannien gebracht haben sollen. Wie die Staatsanwaltschaft in Brüssel am Dienstag mitteilte, wurden in Belgien schon vor Weihnachten sieben Verdächtige festgenommen. Die Schmuggler brachten ihre Opfer von Albanien nach Belgien, wo sie in Hotels auf ihre Überfahrt warteten.

Das zeigten Ermittlungen. Die mutmaßlichen Chefs der Bande hätten von Großbritannien aus die Fäden gezogen. Neben den sieben Albanern, die in Belgien festgenommen wurden, ergriff die britische Polizei den Angaben zufolge dort den Chef der Organisation und zwei weitere Bandenmitglieder. Drei weitere Beschuldigte seien in Griechenland, Italien und Montenegro festgenommen worden. Belgien habe ihre Auslieferung beantragt.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ