24. Oktober 2019 08:54

Chronik

Mit Schusswaffe und Stock Bluetooth-Lautsprecher geraubt

Mit einer Schusswaffe und einem Schlagstock haben Mittwochabend zwei Unbekannte zwei Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahren in der Salzburger Altstadt überfallen und einen Bluetooth-Lautsprecher geraubt. Einer schlug mit dem Stock auf den 17-Jährigen ein und verletzt ihn am Oberarm. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung nach den Tätern ein, die nur etwas älter als ihre Opfer sein dürften.

Die Unbekannten kamen auf die beiden zu und forderten vom 17-Jährigen die Herausgabe der Musikbox. Einer der Täter verpasste ihm dann mit dem Stock mehrere Schläge, während ihm der andere die Schusswaffe an den Kopf hielt. Danach entrissen sie ihm den Lautsprecher und rannten davon, informierte die Polizei am Donnerstag.

Beide Täter sind vermutlich 17 bis 20 Jahre alt. Der mit dem Schlagstock hat helle Haut, spricht Hochdeutsch und war mit einer weißen Jacke mit breiten blauen Streifen und dunkler Hose bekleidet. Vom Zweiten, der die Schusswaffe hatte, ist nur bekannt, dass er dunkle Kleidung trug.

© APA