2. November 2019 10:00

Sport

MotoGP-"Pole" für Quartararo in Malyasia - Marquez 11.

Yamaha-Pilot Fabio Quartararo startet am Sonntag aus der Pole Position in den vorletzten Motorrad-WM-Lauf der MotoGP-Klasse in Sepang (MAL). Der Franzose verbesserte im Qualifying am Samstag den Rundenrekord auf 1:58,303 Minuten, nachdem zuvor der als Weltmeister feststehende Spanier Marc Marquez schwer gestürzt war. Der Honda-Star startet nur aus der elften Position.

Marquez fuhr unmittelbar hinter Quartararo, als er nach einem "Highsider" in Kurve 2 zu Boden musste. So weit hinten war Marquez seit dem Italien-GP 2015 nicht mehr platziert gewesen.

Quartararo sicherte sich schon zum fünften Mal in seiner Premierensaison in der Königsklasse die beste Startposition, gewonnen hat er noch nie. Neben dem 20-Jährigen nehmen dessen Yamaha-Markenkollegen Maverick Vinales (ESP) und Franco Morbidelli (ITA) den Malaysia-GP aus der ersten Reihe in Angriff. Der Spanier Pol Espargaro musste sich als schnellster KTM-Pilot mit dem 15. Platz begnügen.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ