2. Januar 2020 09:19

Stars

Münsteraner "Tatort" verliert Kommissarin

Der Münsteraner "Tatort" hat seine Kommissarin Nadeshda Krusenstern verloren. Wie der WDR am Mittwochabend mitteilte, verabschiedete sich Darstellerin Friederike Kempter mit dem Tod ihrer Figur in der Neujahrsfolge "Tatort - Das Team" aus dem Team um Kommissar Frank Thiel, gespielt von Axel Prahl. "Man soll ja aufhören, wenn es am Schönsten ist", kommentierte Kempter ihren Abschied.

"Das waren 17 sehr, sehr schöne Jahre mit der allertollsten Tatort-Familie, und ich habe jeden Drehtag mit meinen Kollegen sehr genossen", erklärte die Schauspielerin. "Und trotzdem ist es nun Zeit für Neues." Im nächsten "Tatort" aus dem westfälischen Münster spielt Björn Meyer Kommissar Thiels neuen Gehilfen Mirko Schrader. Er hatte bereits im März 2019 einen Auftritt in der Krimi-Reihe als Krusensterns Urlaubsvertretung.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ