26. Dezember 2019 10:37

Kultur

Museum Gugging zeigt umfassende Tschirtner-Ausstellung

Das Museum Gugging zeigt anlässlich des 100. Geburtstags von Oswald Tschirtner im kommenden Jahr die Sonderausstellung "oswald tschirtner.! das ganze beruht auf gleichgewicht" (13. Februar bis 27. September). Einem der erfolgreichsten Künstler aus Gugging wird damit laut einer Aussendung die bisher umfassendste Personale gewidmet.

"Das charakteristische Merkmal von Oswald Tschirtner ist der geschlechtslose Kopffüßler, den er gerne auch in Serie und auf großen Formaten zeichnet", betonte Johann Feilacher, künstlerischer Direktor und Kuratur der Ausstellung. "Wir zeigen mit rund 350 Werken die bisher umfassendste Schau und dabei auch viele noch nie ausgestellte Arbeiten aus seiner extrem spannenden Schaffensperiode von 1971 bis 1974. In dieser Zeit war seine künstlerische Entwicklung sehr rasant. Oswald Tschirtner war nicht nur Künstler, er hat darüber hinaus viele Künstlerinnen und Künstler inspiriert. Dieser Tatsache tragen wir bei seinem Geburtstagsfest am 24. Mai 2020 auch Rechnung", kündigte Feilacher an.

Von 15. Oktober 2020 bis 14. März 2021 wird die Sonderausstellung "photo brut.! sammlung bruno decharme" gezeigt. Bei der Schau sind neben Werken aus Russland, den USA, aus Frankreich und der Schweiz auch Gugginger Größen wie August Walla und Leopold Strobl vertreten. Die Sammlung Bruno Decharme wird laut Feilacher erstmals in Österreich zu sehen sein.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ