6. März 2020 14:53

Stars

Natasha Henstridge bei "Dancer against Cancer" in Wien

Die Krebs-Charity-Veranstaltung "Dancer against Cancer" findet am Samstagabend zum mittlerweile vierzehnten Mal statt. In der Wiener Hofburg wird unter anderem auch die kanadische Schauspielerin Natasha Henstridge ("Species") als Stargast das Tanzbein schwingen. Sämtliche Einnahmen gehen an die Krebshilfe Wien, war am Freitag zu erfahren.

"Seit dem ersten Charity-Ball im Jahr 2007 haben wir 950.000 Euro gesammelt. Am morgigen Abend wird hoffentlich die Million geknackt", sagte Yvonne Rueff, die den Non-Profit-Verein "Dancer against Cancer" gemeinsam mit Matthias Urrisk 2006 ins Leben rief. Damals war eine den beiden nahestehende Person in jungen Jahren an Hautkrebs gestorben. "Das gesamte Team arbeitet ehrenamtlich, jeder eingenommene Cent geht an die Krebshilfe Wien", betonte Rueff.

Konkret wird für das Projekt "Zurück ins normale Leben" gesammelt. Dabei steht die Schnittstelle zwischen Krebserkrankung und Gesundheit im Fokus. "Zwei Drittel unserer Patienten und Patientinnen kommen in Zeiten der Nachsorge zu uns", erklärte Gaby Sonnbichler, Geschäftsführerin der Krebshilfe Wien. Hier würden sich viele Betroffene mit einem riesigen Loch konfrontiert sehen. Von ihnen werde nach überstandener Krankheit erwartet, dass sie wieder sofort tadellos im Alltag funktionieren. "Viele können das aber in einer Übergangsphase noch nicht", gab Sonnbichler zu Bedenken.

"Wien ist sehr schön, sauber und alle sind hier sehr pünktlich", zeigte sich Stargast Henstridge bei ihrem ersten Österreich-Besuch von der Bundeshauptstadt begeistert. Um für das Event am Samstag gut vorbereitet zu sein, übte sie am Donnerstag noch das Walzertanzen. "Die Erwartungen werden höher und höher, aber am wichtigsten ist natürlich der Anlass der Veranstaltung", sagte die 45-Jährige.

Der alljährliche "MyAid-Award" für übermenschliche Stärke und Nächstenliebe in Zusammenhang mit Krebs wird heuer an Laura Bräutigam, Ex-Kandidatin bei "Germanys next Topmodel", verliehen. Bei ihr wurde im Februar des Vorjahres Krebs diagnostiziert. Zuletzt beschloss sie damit an die Öffentlichkeit zu gehen und anderen Menschen in vergleichbarer Situation zu helfen.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ