9. Januar 2020 16:23

Chronik

Paar aus OÖ bei Verkehrsunfall auf Kuba tödlich verunglückt

Ein Paar aus dem Mühlviertel ist am Samstag auf Kuba tödlich verunglückt. Das berichtete das "Oö. Volksblatt" Donnerstagabend online. Das Außenministerium bestätigte der APA, dass zwei Oberösterreicher ums Leben gekommen sind. Die Botschaft sei in Kontakt mit den Angehörigen, zum Unfallhergang könne man keine Angaben machen.

Laut dem "Volksblatt"-Artikel sei das Paar bei einem Taxiunfall gestorben, der insgesamt sechs Tote gefordert habe. Die Identifizierung der Leichen soll einige Tage gedauert haben. Die Zeitung beruft sich auf den Bürgermeister jenes Ortes im Bezirk Freistadt, in der die 54-jährige Frau als Lehrerin gearbeitet hat. Dort wurde das Unglück bekannt, nachdem die Pädagogin am Dienstag nicht zum Unterricht erschienen war. Sie und ihr 58-jähriger Lebensgefährte, ein Fernsehtechniker, waren auf der Karibikinsel auf Weihnachtsurlaub gewesen.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ