14. Oktober 2019 15:53

Chronik

Radfahrer im Bezirk Baden von Triebwagen erfasst

Auf einem unbeschrankten Bahnübergang der Pottendorfer Line ist am Montagnachmittag bei Tattendorf (Bezirk Baden) ein 83-Jähriger von einem Triebwagen erfasst worden. Der Einheimische dürfte laut Polizei den herannahenden Zug übersehen haben. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen in das Landesklinikum Baden eingeliefert.

Der Triebwagenführer im Alter von 50 Jahren konnte den Zusammenstoß nach Angaben der Exekutive trotz einer Notbremsung nicht verhindern. Er und zwei Zugpassagiere blieben unverletzt. Die Pottendorfer Linie war in Richtung Wiener Neustadt für rund zwei Stunden gesperrt.

© APA