1. November 2019 09:06

Stars

Schauspielerin Toni Collette feiert 47. Geburtstag

Im letzten Jahr musste man ein wenig Angst um sie haben. Da spielte Toni Collette die Hauptrolle in dem gnadenlos spannenden Horrorfilm "Hereditary - Das Vermächtnis", den Kritiker schon mit Klassikern des Genres wie "Der Exorzist" verglichen haben. Dabei mag die Australierin privat solchen Nervenkitzel eher weniger. Am Freitag feiert die Schauspielerin ihren 47. Geburtstag.

Bekannt wurde die in Sydney geborene Toni Collette, die so ganz ohne Skandale und Klatschgeschichten auskommt, mit einer durchgeknallten Komödie. "Muriels Hochzeit" brachte die unbekannte Absolventin einer Schauspielschule 1994 schnell in die erste Liga von Hollywood. Die herzergreifende Geschichte eines Mauerblümchens, das nicht auf sein Glück verzichten mag, stand in einer Reihe von starken australischen Filmen Mitte der 90er Jahre. Regisseure wie Peter Jackson oder vorher bereits Peter Weir hatten den kreativen Nährboden für eher unkonventionelle Werke geschaffen. Da passte Toni Collette mit ihrer burschikosen Art gut in die Zeit.

Für "Muriels Hochzeit" heimste Collette eine Golden-Globe-Nominierung ein. Richtig Fahrt nahm ihre Karriere im Jahr 2000 auf, als sie für den herausragenden Mystery-Thriller "The Sixth Sense" vor der Kamera stand: es gar wieder "nur" eine Nominierung für sie, diesmal aber bei den Oscars und in der Kategorie Beste Nebendarstellerin.

Seit dieser Zeit ist Toni Collette regelmäßig in großen Hollywoodfilmen wie "About a Boy oder: Der Tag der toten Ente" mit Hugh Grant, "In den Schuhen meiner Schwester" mit Cameron Diaz oder 2015 an der Seite von Drew Barrymore ("Im Himmel trägt man hohe Schuhe"). Aber vielleicht bliebt sie vielen auch für ihren Part in der zauberhaften Indie-Komödie "Little Miss Sunshine" (2006) in Erinnerung. Privat ist Toni Collette bereits seit 2003 mit dem Musiker Dave Galafassi verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder.

© APA