9. Januar 2020 19:25

Sport

Siege für Deutschland und Weißrussland bei Handball-EM

Deutschland hat die Handball-Männer-EM mit einem Favoritensieg eröffnet. Die deutsche Auswahl gewann am Donnerstag in Trondheim gegen die Niederlande mit 34:23 und ist damit erster Gruppe-C-Führender. In Pool A startete Weißrussland mit einem 35:30-Sieg gegen Serbien in Graz ins erstmals in drei Ländern über die Bühne gehende Turnier. Neben Österreich und Norwegen ist auch Schweden EM-Ausrichter.

In der Grazer Stadthalle konnten die Serben bis zur Pause noch mithalten, lagen da nur 15:16 zurück. Im zweiten Abschnitt waren die Weißrussen klar besser. In der Folge trafen noch Kroatien und Montenegro aufeinander. Dem WM-Vierten Deutschland reichte zum Start eine durchschnittliche Leistung für den Erfolg über den EM-Neuling. Im zweiten Spiel bekam es danach Titelverteidiger Spanien mit Lettland zu tun.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ