18. November 2019 09:24

Sport

Siegesserie der Boston Celtics endete in Sacramento

Nach einer Serie von zehn Siegen haben die Boston Celtics in der National Basketball Association (NBA) wieder einmal verloren. Der Rekordmeister der Liga unterlag am Sonntag (Ortszeit) bei den Sacramento Kings mit 99:100. Für die in der Eastern Conference voran liegenden Celtics war es die erste Niederlage seit dem Saisonauftakt. Bester Werfer für die Kings war Buddy Hield mit 35 Zählern.

LeBron James verbuchte beim 122:101 seiner Los Angeles Lakers gegen die Atlanta Hawks 33 Punkte. Für die Lakers war es der elfte Sieg in den jüngsten zwölf Spielen. Die Golden State Warriors kassierten indes bei den New Orleans Pelicans mit einem 100:108 die schon siebente Niederlage en suite.

Ergebnisse der National Basketball Association (NBA) vom Sonntag: Cleveland Cavaliers - Philadelphia 76ers 95:114, Sacramento Kings - Boston Celtics 100:99, Orlando Magic - Washington Wizards 125:121, Memphis Grizzlies - Denver Nuggets 114:131, New Orleans Pelicans - Golden State Warriors 108:100, Los Angeles Lakers - Atlanta Hawks 122:101

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ