24. Dezember 2018 08:48

Chronik

Steirer schoss sich mit selbst gebauter Pistole ins Bein

Ein 57-jähriger Mann aus Pinggau im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld hat sich in der Nacht auf Montag mit einer selbst gebauten Pistole ins Bein geschossen. Laut Polizei hatte der Mann im Keller an der Pistole hantiert, als diese zu Boden fiel. Dabei löste sich ein Schuss, der den Mann traf. Der Steirer rief selbst die Rettung, er wurde ins LKH Oberwart gebracht. Einen Waffenschein hatte er nicht.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ