28. Dezember 2019 08:50

Chronik

Steirischer Alkolenker suchte nach Verkehrsunfall das Weite

Ein 77-jähriger Steirer hat am Freitagabend betrunken einen Verkehrsunfall verursacht. Laut Polizei war der Mann mit seinem Auto in Straden (Bezirk Südoststeiermark) unterwegs, als er - vermutlich wegen Straßenglätte - in einer Kurve von der Fahrbahn abkam. Das Auto kippte zur Seite und blieb auf dem Dach liegen. Mit Unterstützung eines Ersthelfers stieg der 77-Jährige aus dem Auto und ging weg.

Der Helfer verständigte die Einsatzkräfte, die Polizei traf den Lenker in seinem Haus an. Ein Alkotest bei ihm verlief positiv. Sowohl der 77-Jährige als auch sein 88-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall verletzt.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ