20. November 2019 13:04

Sport

Tage der Entscheidung für Wiesberger: Tour-Gesamtsieg winkt

Bernd Wiesberger greift nach dem größten Erfolg eines österreichischen Golfers. Der 34-Jährige nimmt das Finalturnier der Europa-Tour ab Donnerstag in Dubai als Spitzenreiter in Angriff. Doch vier Konkurrenten können ihm den zwei Millionen Dollar und viel Prestige bringenden Gesamtsieg noch streitig machen. Wiesbergers Motto: "Nicht rechnen, sondern so gutes Golf spielen wie möglich."

Nach zwei "etwas frustrierenden" Turnieren in China und der Türkei hat sich Wiesberger zuletzt in Südafrika als Dritter wieder in starker Form präsentiert. "Ich bin stolz auf die vergangene Woche und kann viel Positives mitnehmen", sagte der Burgenländer am Mittwoch vor der Presse in Dubai. Er weiß im "World Tour Championship", das mit acht Millionen dotiert ist und als achtes Turnier zur Rolex-Serie zählt, spannende Tage vor sich. "Ein großes Drama auf den letzten Löchern ist möglich", erklärte der dreifache Saisonsieger, dem der Platz in Dubai liegt.

Südafrika-Sieger Tommy Fleetwood (ENG), der aus einer sechswöchigen Pause zurückkehrende Jon Rahm (ESP), British-Open-Sieger Shane Lowry (IRL) und Matthew Fitzpatrick (ENG) könnten Wiesberger mit einem Sieg in den Jumairah Golf Estates noch abfangen. Sie hatten im Gegensatz zum Spitzenreiter nicht alle der letzten vier Saisonturniere gespielt.

Der gebürtige Oberwarter kann mit einem alleinigen zweiten Platz selbst alles klar machen. "Der Gesamtsieg wäre eine riesige Leistung für mich. Ich habe die European Tour und ihre Legenden als junger Golfer aus großer Distanz verfolgt. Jetzt bin ich näher dran", erklärte der Weltranglisten-23. "Ich werde alles geben und wenn ich hoffentlich, wenn am Sonntag alle Punkte addiert werden, noch vorne bin, wäre das fantastisch."

Matthias Schwab hat sich in seiner erst zweiten vollen Saison unter die Top 20 der Europa-Tour geschoben. In seinen jüngsten vier Turnieren war der 24-jährige Steirer zweimal Vierter und einmal Zweiter und hat in der Türkei seinen Premierensieg erst im Stechen verpasst.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ