24. November 2018 17:57

Chronik

Vier Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Kärnten

Bei einem Verkehrsunfall im Bezirk Klagenfurt-Land sind am Samstag vier Personen schwer verletzt worden. Ein 28-Jähriger bog in Maria Rain in die Loiblpassstraße ein und übersah dabei einen geradeaus fahrenden Wagen. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Lenker und zwei Beifahrerinnen schwer verletzt. Alle vier Personen wurden laut Polizei ins UKH Klagenfurt gebracht.

Der 28-Jährige Kärntner und seine Mitfahrerin (44) war auf der Göltschacher Landesstraße unterwegs und wollte auf die Loiblpassstraße einbiegen. Dabei übersah er den Pkw eines 61-jährigen Klagenfurters und krachte in den Wagen. Die Feuerwehr war mit 20 Einsatzkräften bei den Aufräumarbeiten beschäftigt, an beiden Autos entstand Totalschaden.

© APA
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ