16. November 2018 15:10

Chronik

15 Jahre Haft für versuchten Mord an Ehefrau

  • Ein 35-jähriger Mann, der am 18. August 2018 in einer Asylunterkunft in Wien-Alsergrund seiner 28 Jahre alten Ehefrau ein Küchenmesser fünf Mal in den Körper gestoßen hatte, ist am Freitag am Landesgericht wegen versuchten Mordes zu 15 Jahren Haft verurteilt worden.
  • Der Angeklagte räumte ein, eifersüchtig gewesen zu sein.
  • Daher habe er seine Frau "immer angefleht, dass sie zur Familie hält". (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ