10. Januar 2020 10:03

Chronik

17-Jähriger überlebte in den USA 30 Stunden allein im Schnee

  • Er wollte nur ein bisschen wandern und wurde im Gebirge vom Wetter überrascht: Ein 17-Jähriger soll im US-Bundesstaat Utah Anfang Jänner rund 30 Stunden allein in Schnee und Kälte überlebt haben.
  • Nicolas Stacy-Alcantara berichtete dem US-Sender CNN über sein Erlebnis im Mill Creek Canyon nahe Salt Lake City, die Schneeschicht sei im Laufe des Tages immer dicker geworden. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ