28. Dezember 2019 13:51

Chronik

19-Jähriger in Bayern mit mehr als 1.000 Böllern im Auto

  • "Wir haben 1.160 Sprengkörper aus tschechischer Produktion im Wagen gefunden, ein Teil war sogar im Motorraum verbaut", sagte ein Sprecher der Polizei am Samstag.
  • Insgesamt hatte der Mann rund 14 Kilogramm reinen Sprengstoff im Auto.
  • "Besonders gefährlich waren die Böller im Motorraum - durch die Wärme und Erschütterung hätten die jederzeit explodieren können." (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ