25. Dezember 2018 15:49

Chronik

20 Verletzte bei Unfall mit zwei Pferdekutschen in Bayern

  • Nach den vorläufigen Ermittlungen der Polizei waren die Gespanne hintereinander auf Schnee in der Ferienregion unterwegs, jeweils mit zehn Urlaubsgästen an Bord.
  • Als die vordere Kutsche an einem Bahnübergang halten musste, gingen die Pferde des hinteren Gespanns aus noch ungeklärter Ursache durch, wie die Polizei mitteilte.
  • 30 Sanitäter und fünf Notärzte kümmerten sich um die Verletzten. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ