30. November 2018 09:08

Chronik

200 Passagiere aus Railjet im Bezirk Amstetten evakuiert

  • Der Zug musste nach ÖBB-Angaben wegen eines Schadens am Druckluftsystem der Bremsen auf offener Strecke anhalten.
  • Die evakuierten Insassen wurde laut Unternehmenssprecher Karl Leitner durch einen Schnellzug nach Wien gebracht.
  • Der hintere Teil musste nicht evakuiert werden und konnte später in Richtung Wien weiterfahren.
  • Die Strecke war während der Arbeiten bis etwa 21.00 Uhr komplett gesperrt. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ