2. Dezember 2019 13:16

Politik

2.670 Verfahren wegen Menschenrechtsverletzungen in Chile

  • In insgesamt 2.670 Fällen werde nun gegen Angehörige von Polizei und Militär ermittelte, berichtetet das Internet-Portal "amerika21.de" am Montag.
  • Laut einer Aussendung der Staatsanwaltschaft wird in diesen Fällen Verdachtsmomenten von Menschenrechtsverletzungen nachgegangen.
  • Die überwiegende Mehrheit der Anzeigen richten sich gegen den exzessiven Einsatz von Gewalt, hieß es. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ