21. Dezember 2018 14:53

Politik

27 Tote bei Luftangriffen von Anti-IS-Koalition in Syrien

  • Bei Luftangriffen der US-geführten Koalition gegen die Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) sind im Osten Syriens laut Aktivisten mindestens 27 Menschen getötet worden.
  • Unter den Opfern seien 14 Angehörige von IS-Kämpfern, erklärte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Freitag.
  • Die Koalition bestätigte zunächst weder die Angriffe noch die Opferzahl. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ