28. November 2018 12:33

Politik

29 Verletzte bei Selbstmordanschlag im Norden Kameruns

  • Eine Frau sprengte sich demnach am Mittwochmorgen auf einem Markt in der Grenzstadt Amchide im Norden des Landes in die Luft.
  • Die Region an der Grenze zu Nigeria ist immer wieder Ziel von Angriffen der Islamistenmiliz Boko Haram.
  • Zum diesem Zeitpunkt befanden sich besonders viele Menschen auf dem Markt. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ