9. November 2018 12:50

Chronik

3,5 Jahre Haft für "Sittenwächter" von Kaltenleutgeben

  • Weil er sich für die radikalislamistische Terror-Miliz "Islamischer Staat" betätigt hatte, indem er sich einschlägiges Propagandamaterial verschaffte, ist der sogenannte "Sittenwächter" von Kaltenleutgeben am Freitag vom Wiener Landesgericht rechtskräftig verurteilt worden.
  • Über den 24-Jährigen wurden wegen Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung dreieinhalb Jahre Haft verhängt. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ