28. Dezember 2018 16:16

Chronik

40.000 Indonesier sind nach Tsunami vorerst ohne ein Zuhause

  • Mehr als 40.000 Menschen im Westen Indonesiens sind vom Tsunami am vergangenen Samstag aus ihrem Zuhause vertrieben worden.
  • Von dieser Zahl sei auszugehen, nachdem Retter allmählich in zuvor kaum erreichbare Gegenden der betroffenen Küstenregionen auf Sumatra und Java vorgedrungen seien, hieß es von den Behörden am Freitag.
  • Die Behörden korrigierten die Zahl der Todesopfer leicht auf 426 herunter. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ