1. Januar 2020 11:59

Chronik

410 Menschen starben in Österreich 2019 bei Verkehrsunfällen

  • 410 Menschen sind laut der vorläufigen Bilanz des Innenministeriums (BMI) im Jahr 2019 auf Österreichs Straßen tödlich verunglückt.
  • Damit ist die Opferzahl nahezu gleich wie im Jahr 2018, als mit 409 Verkehrstoten die bisher niedrigste Zahl seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1950 verzeichnet worden ist.
  • Im Burgenland starben indes 33 Menschen und somit um 20 mehr als im Vorjahr. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ