22. Dezember 2018 08:20

Chronik

43-jähriger Kärntner starb an übermäßigem Suchtmittelkonsum

  • Wie die Landespolizeidirektion am Samstag mitteilte, war der Abhängige am Mittwoch wegen eines medizinischen Notfalls ins Klinikum Klagenfurt gebracht worden.
  • Einen Tag später starb er.
  • Die von der Staatsanwaltschaft angeordnete Obduktion ergab als Todesursache einen übermäßigen Suchtmittelkonsum.
  • Erst am Dienstag war ein 26-jähriger Klagenfurter an einem Mix aus verschiedenen Drogen gestorben. (c) APA.
2019 © PULS 4 TV GmbH & Co KG | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ