13. Oktober 2019 14:15

Chronik

435 Festnahmen bei "Extinction Rebellion"-Aktion in Brüssel

  • Nach Aktionen der Klimabewegung "Extinction Rebellion" in Brüssel hat die Polizei 435 Menschen vorübergehend in Gewahrsam genommen.
  • Die Beamten waren am Vortag zunächst gegen Aktivisten vorgegangen, die in die Gärten des Königspalasts im Zentrum von Brüssel eindringen wollten.
  • Polizeisprecher Olivier Slosse sagte Belga: "Es gibt Hinweise, dass nicht alles entsprechend der Regeln abgelaufen ist." (c) APA.